Bienenstöcke MKM - selfmailer.com

Auf die Biene gekommen

Seit Mai 2018 summt und brummt es auf unserem Firmengelände in Stahnsdorf. Der Grund: MKM ist auf die Biene gekommen. Wir denken, es ist Zeit, uns im Rahmen unserer Möglichkeiten für Natur und Umwelt zu engagieren. Deshalb haben wir 9 Bienenstöcke aufgestellt, die von Naturland-Imker Vincent Van Vliet betreut werden.

Zugegeben: Selber imkern können wir nicht. Aber dafür gibt es ja Experten! Vincent Van Vliet ist einer davon.

Bienenstock gross bei MKM media
Bienenstock bei MKM media

Er weiß, was ein Bienenvolk braucht, um gesund leben und wachsen zu können: Bienenstöcke sollten in erster Linie an einem warmen, windgeschützten Ort stehen. Sie sollten nach Südost oder Südwest ausgerichtet sein, damit im Sommer die Morgensonne und im Winter die Nachmittagssonne das Zuhause der Bienen wärmen kann. Natürlich ist auch die Nähe zu ausreichend Nahrungsangebot und Wasser ideal. Bedingungen, die wir gerne erfüllen!

Was natürlich auch enorm wichtig ist: Nahrung auf Wiesen und Feldern, die nicht mit Pestiziden bespritzt sind. Allerdings – auch in pestizidarmen Gegenden sterben Bienen. Das kann mit besonders harten Lebensbedingungen im Winter zu tun haben. Oder auch – und das ist schon seit einigen Jahren bekannt – mit dem Befall durch die Varroa-Milbe, die aus Asien eingeschleppt wurde.

Auch bei unseren Mitarbeitern kommt das Bienen-Projekt gut an: „Wir tun etwas für unser Ökosystem, weil die Bienen in Zeiten des Artensterbens für die Biodiversität unserer Pflanzen sorgen“, meint Saskia Weigelt aus der Kundenbetreuung. „So können wir mal anders zeigen, was für uns Nachhaltigkeit bedeutet.“