Selfmailer, Produktproben und Response-Verstärker sicher verschicken

Selfmailer – das sind aufmerksamkeitsstarke und werbewirksame Varianten eines Print-Mailings. Dieser pfiffige Werbeträger überzeugt Ihre Zielgruppe durch einen vollflächigen Druck und die personalisierten Ansprache-Möglichkeiten. Das Beste daran: ein Selfmailer erreicht einen Empfänger ohne dass es einen Umschlag braucht – er verpackt sich und seine Werbebotschaft sozusagen selbst. Ein Selfmailer ist also Werbeträger und Umschlag in einem.

Hotmelt-Leim und Silikonklebepunkte

Häufig erreichen uns Fragen, wie wir Ihre Selfmailer sicher verschließen und Produktproben und Response-Verstärker zuverlässig an genau der Stelle befestigen, die Sie zuvor bestimmt haben.

Ein sicheres Verschließen Ihres Selfmailers ist nicht nur aus praktischen Gründen notwendig. So verlangt beispielsweise die Deutsche Post, dass sämtliche Briefsendungen verschlossen sein müssen – eine Ausnahme stellt hier nur eine Postkarte dar. Für die Deutsche Post gelten selbst gefalzte, jedoch nicht verklebte Produkte als „offene Briefsendungen“ und werden so nicht transportiert. Deshalb kommen bei unseren Selfmailer Produkten Hotmelt-Leim oder Silikonklebepunkte zum Einsatz.

Fest oder wieder ablösbar

Wir verwenden den Leim oder die Klebepunkte nicht nur zum sicheren Verschließen von Selfmailern. So können Sie zudem auch frei entscheiden, wie wir beispielsweise Ihre Produktproben oder Responseverstärker an Ihrem Mailing befestigen. Dabei nutzen wir unterschiedliche Leimsorten, die sowohl feste als auch wieder ablösbare Bindungen ermöglichen.

Den automatischen Prozess, wie zum Beispiel Kundenkarten oder andere flache Produkte in einen Selfmailer, auf ein Anschreiben oder auf einen Katalog geklebt werden, können Sie in unserem folgenden Video sehen:

http://www.selfmailer.com/aufspenden-von-produktproben.html