Startseite > Lettershop > Aufspenden von Produktproben

Produktproben versenden

Produktproben versenden: In Zeiten des Online-Handels ein wirksames Instrument im Dialogmarketing! Wenn Konsumenten im Internet Angebote vergleichen aber überwiegend online bestellen, ist es schwer, sie auf neue Produkte aufmerksam zu machen. Was hier hilft ist Sampling, zum Beispiel durch das Versenden von Produktproben als Massensendung mit der Post. Marketeers wissen: Konsumenten lieben kostenlose Proben, um sich von einem Produkt zu überzeugen. Selfmailer.com bietet Ihnen Druck- und Versandlösungen, damit Ihre Produktprobe preiswert und sicher zum Konsumenten gelangt.

Gratisproben aufspenden: Die Technik

Hotmelt-Leim und Silikonklebepunkte eignen sich nicht nur zum Verschließen von Selfmailern. Sie kommen auch zum Einsatz, wenn Kundenkarten, Responseverstärker, Warenproben oder andere flache Produkte in den Selfmailer, auf das Anschreiben oder aber auf einen Katalog geklebt werden sollen. Dabei ist je nach Leimsorte sowohl eine feste als auch eine wieder ablösbare Verklebung möglich (Fugitivleim). Beim automatischen Aufspenden werden die zu beleimenden Trägermedien über einen Vakuum-Transporttisch transportiert. Erreicht das Trägermedium die Leimventile, wird ein zuvor programmiertes Leimmuster punktgenau auf das Trägermedium aufgetragen. Das Aufspenden erfolgt über einen Materialanleger mit exakt steuerbarem Servoantrieb. Bei maschinellem Aufspenden können so je nach Materialbeschaffenheit bis zu 15.000 Produkte pro Stunde verarbeitet werden.

DIALOGPOST: Mit Mailings Gratisproben günstig versenden

Keine Angst vor hohen Portokosten! Die DIALOGPOST der Deutschen Post AG macht es dank zwei Formaten und sieben Preisklassen möglich, Sendungen mit werblichem Inhalt – auch mit Gratisproben – kostengünstig zu versenden. Kleinmengen ab 500 bis 3.999 Sendungen verschicken Sie portooptimiert mit der DIALOGPOST EASY. So ist es auch für kleinere Unternehmen möglich, kostenlose Proben personalisiert an potentielle Kunden zu senden.

Kostenlose Produktproben versenden: Diese Mailings sind dafür ideal

Einer Studie zufolge empfinden Kunden die „Experience“, also das Erlebnis in einem Geschäft, genauso wichtig wie das Produkt selbst. Mit den folgenden Mailings von Selfmailer.com wird bereits der Erhalt von Gratisproben zum Erlebnis. Prüfen Sie selbst, welches Mailing am besten zu Ihrer kostenlosen Probe passt:

selfmailer-surpriseSelfmailer Surprise

Surprise, surprise! Die Spannung steigt, wenn die beiden perforierten Seitenränder abgetrennt und die Verklebung gelöst werden müssen. Ihre Produktprobe kann aufgespendet oder beigelegt werden. Dank des Designs fällt nichts heraus. Hier erfahren Sie mehr...


KreuzmailerKreuzmailer

Der Kreuzmailer erlangt durch Aufklappen beinahe die Wirkung eines Posters. Auch bei diesem Mailing ist garantiert, dass ihre Gratisprobe fest verschlossen ist. Spannend beim Kreuzmailer ist die festgelegte Lesereihenfolge. Personalisierte Customer Experience! Hier erfahren Sie mehr...


Fenster-MailerFenster-Mailing

Die Weiterentwicklung des Kreuzmailers – mit noch mehr Möglichkeiten, wie die zusätzliche Integrierung eines Coupons oder eines Briefs im Format A4, der Ihre Aussendung noch persönlicher macht.
Hier erfahren Sie mehr...


Rund-MailingRund-Mailing

Warum eckig, wenn’s auch rund geht? Auch dieses Mailing „entfaltet“ im wahrsten Sinne des Wortes die Wirkung eines Posters und lässt sich mit zusätzlichen Elementen kombinieren, wie etwa einer Postkarte oder einer Klappkarte im Format DIN lang.
Hier erfahren Sie mehr...


Kuvertiertes MailingKuvertierte Mailings

Kuvertierte Mailings sind natürlich die Klassiker im Dialogmarketing. 1 Blatt, 2 Blätter, 3 Blätter, mit Antwortkarte oder Folder – was darf’s sein? Die kostenlose Probe kommt auf alle Fälle mit hinein!
Hier erfahren Sie mehr...


Mailing-BoxMailing-Box

Die Königsklasse für alle, die potentiellen Käufern ein besonderes Erlebnis verschaffen wollen. Wir passen die Box Ihrer Gratisprobe an. Damit sie unversehrt ankommt und Kunden am besten umgehend bestellen!
Hier erfahren Sie mehr...


Warum das Versenden von kostenlosen Proben so wirkungsvoll ist

Fakt ist: Der Online-Handel boomt. Allerdings: Menschen mögen den Kontakt zu „echtem“ Verkaufspersonal. Sie schätzen die persönliche Beratung und die Möglichkeit, Produkte anfassen, kosten oder probieren zu können. Mit personalisiertem Sampling, also dem Versenden von Produktproben, ersetzen Sie in einem ersten Schritt wirkungsvoll den persönlichen Kontakt. Personalisierte Mailings mit Gratisproben, die angefasst, gerochen, getestet oder gar gekostet werden können, machen Lust auf mehr. Personalisierte Coupons erhöhen die Chancen auf einen Verkaufsabschluss zusätzlich.

Mit einem personalisierten Mailing und Gratisproben Erlebnisse schaffen

Kunden von heute brauchen Einkaufserlebnisse. Lassen sich Einkaufserlebnisse auch mit Dialogmarketing schaffen? Natürlich! Auch hier heißt die Lösung wieder: Versenden Sie Gratisproben, am besten in Premium-Mailern von Selfmailer.com oder in der hochwertigen Mailing-Box. Kostenlose Proben kommen einfach gut an, speziell dann, wenn schon das Auspacken zum Erlebnis wird: perforierte Seitenränder abtrennen, mehrere Flügel aufklappen, außergewöhnliche Formen wie etwa das Rund-Mailing – Kunden lassen sich gerne überraschen, und sei die Gratisprobe auch noch so klein. Mehr Möglichkeiten haben Sie natürlich mit der Mailing-Box von Selfmailer. Am besten ist es, sie schicken uns den Gegenstand, den Sie verschicken möchten. Wir passen die Mailing-Box Ihren Gratisproben an und personalisieren alle Teile, die wir drucken. Kostenlose Proben in der personalisierten Mailing-Box von Selfmailer.com sind wirkliche Erlebnisse für alle, die sie erhalten!

Die Kaufentscheidung erleichtern

Keine Frage, online zu shoppen ist bequem. Dennoch: Studien zufolge geht auch die jüngste Generation der nachrückenden Käuferschicht, die Generation Z, gerne in den stationären Handel einkaufen. Noch überraschender: Auch die jungen Käufer erhalten gerne analoge Post – weitaus lieber als E-Mails, die als lästig empfunden werden. Natürlich wird beim Stöbern in den Geschäften das Smartphone häufig dazu benutzt, ein Produkt zu fotografieren, um es nachher zu vergleichen oder die Angebote mit dem Partner oder der Familie zu besprechen. Die Kaufentscheidung wird manchmal erst später getroffen. Auch hier liegt die Lösung im Versenden von Produktproben: Drehen Sie den Spieß um – anstatt den potentiellen Käufer im Geschäft suchen zu lassen, liefern Sie ihm eine kostenlose Probe nach Hause. Zusammen mit Bildern und Erklärungen zum Produkt, denn dafür ist in Mailings wie dem Kreuzmailer oder dem Fenster-Mailer, die sich wie ein Poster aufklappen lassen, genügend Platz! Senden Sie eine personalisierte Einladung mit, wie zum Beispiel für einen kostenlosen Kurs in Ihrem Geschäft. Auf diese Weise bringen Sie sogar Menschen zusammen und lassen eine Community entstehen – ein Angebot, das nicht nur in großen Städten gut ankommt!

Fazit

Für die meisten potentiellen Käufer zählt die sofortige Verfügbarkeit des gesuchten Produkts. Mit dem Versand einer Gratisprobe signalisieren Sie: „Dieses Produkt gibt es ab sofort bei uns! Kommen Sie vorbei, holen Sie es ab oder bestellen Sie es bei uns!“ Senden Sie ihnen zusammen mit den kostenlosen Proben nützliche Informationen rund um das Produkt. Verbinden Sie Ihr Angebot mit einem Extra, wie einen kostenlosen Kurs in Ihren Räumlichkeiten oder einem Gewinnspiel. Mit modernen, auf heutige Einkaufsgewohnheiten abgestimmten Tools bleiben Sie am Ball. Wie etwa mit personalisiertem Sampling über Selfmailer.com. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!